Herzlich willkommen

auf der Homepage des Skiclub Rottenburg a. d. Laaber
 

Herzlich willkommen

Auch heuer haben wir wieder ein interessantes und abwechslungsreiches Programm aufgestellt. Wir freuen uns besonders über eine zahlreiche Beteiligung an unseren Veranstaltungen und Fahrten.

Alle Mitglieder und interessierte Wintersportfreunde sind dazu herzlich eingeladen.


Wir wünschen euch eine sonnige und unfallfreie Wintersaison 2016/2017.

Eure Vorstandschaft
des Skiclub Rottenburg e.V.
 

Lady-Skifahrt nach Westendorf

Am Mittwoch, 25. Januar startet der Skiclub Rottenburg seine traditionelle Lady-Skifahrt nach Westendorf in Tirol.  Alle Ladys zahlen für Fahrt inklusive Skipass 49.00 €, Nichtmitglieder jeweils um 4,00 € mehr. Zu diesem Preis kommen noch 2,00 € Keycard-Pfand hinzu. Die Männer zahlen seit dieser Saison mittwochs wieder den vollen Preis 66,00 € mit Keycard-Pfand; den günstigen Jugendtarif gibt es für sie jetzt dienstags. Die Abfahrt erfolgt um 6:00 Uhr am  Volksfestplatz und um 16.30 Uhr wird die Rückfahrt angetreten. Die Anmeldung erfolgt durch Barzahlung im Reisebüro Amberger. Da seit Mitte Dezember bei Einreisen wieder Ausweispflicht besteht und, um eventuelle Schwierigkeiten bei der Rückfahrt zu vermeiden, ist die Mitnahme des Ausweises sinnvoll.

Ideale Verhältnisse bei der Winterwanderung

80 Mitglieder des Skiclubs schreckten minus 9 Grad nicht ab

Zur 10. Winterwanderung des Skiclubs Rottenburg konnte vergangenen Samstag Organisatorin Beate Dasch bei idealen winterlichen Verhältnissen 80 wanderfeudige Mitglieder –  etwa 30 Kinder und Jugendliche und 50 Erwachsene – begrüßen. Kurz nach 17.00 Uhr startete man mit zahlreichen Fakeln „bewaffnet“ vom Parkplatz an der Mehrzweckhalle. Wie ein leuchtender Wurm wand sich die „Prozession“ ins Laabertal hinunter und auf dem Geh-und Radweg nach Unterlauterbach, wo Mitorganisator Hans Jakob mit einem willkommenen Lagerfeuer und mit Kinder- und Erwachsenenpunsch überraschte (Bild). Nach dieser erwärmenden Pause ging es auf dem Radweg weiter nach Oberlauterbach, wo man es sich dann gegen 19.00 Uhr in der Schlossgaststätte, beim „Tschabo“, gemütlich machte und der Skiclub seine Mitglieder für die „winterliche Strapaze“ mit einem kleinen Imbiss – Wienern und Brezeln – entlohnte. Erst gegen Mitternacht stapften die„Letzten“ auf dem mittlerweile verschneiten Weg wieder nach Hause.

Zwergerl waren nicht zu bremsen

Der kleine „Zisternenhügel“ im ehemaligen Bundeswehrgelände bot sich als ideales Übungsgelände für die Kleinsten an. Die Übungsleiter und Helfer waren gefordert, um keine langen „Standzeiten“ aufkommen zu lassen.

Der aufgrund der idealen winterlichen Verhältnissen spontan angebotene Zwergerlschnupperskikurs des Skiclubs übertraf alle Erwartungen, denn mit 18 Nachwuchsassen hatten die Organisatoren nicht gerechnet. Nach dem Ein- und Aussteigen der ungewohnten, „schweren Fortbewegungsgeräte“ unter den Füßen, dem Rollerfahren, Gehen und Gleiten in der Ebene wagten sie ihre ersten Abfahrten.  Mit Spaß und Eifer waren die Kleinen bei der Sache und durch Geduld, Trösten und gutem Zureden, individuellen Hilfen und gegenseitigem Anstacheln steigerten sie ihr Können und die Mutigen wagten sich schließlich über eine kleine Schanze. Nach eineinhalb Stunden eifrigen Übens konnten die anwesenden Erziehungsberechtigten hilfreiche Anregungen mitnehmen, um selber mit ihren Sprößlingen im Garten zu üben. Zugleich sahen sie, dass ein Kurs mit den Kleinsten außer Spaß und Freude, wenn man ihre Fortschritte sieht, auch körperlich anstrengend ist, als sie bei der Verabschiedung die acht durchgeschwitzten Übungsleiter und Helfer sahen.

Silvesterradeln war wieder ausgebucht

Das mittlerweile schon zur Tradition gewordenen Silvesterradeln des Skiclubs Rottenburg war auch heuer wieder ein voller Erfolg. Innerhalb kurzer Zeit waren die drei Stunden ausgebucht und 33 Indoorcycler nutzen dieses Angebot, um kurz vor Jahreswechsel sich nochmals auszupowern. Jeder der drei Instructoren ließ anschließend das alte Jahr mit einem Gläschen Sekt ausklingen und stieß mit seinen „Radlern“ auf das neue Jahr an. Die Stunden werden über einen Onlinekalender auf der Homepage www.skiclub-rol.de verwaltet und für ein kostenloses Schnuppertrai­ning kann man sich jederzeit online anmelden. Bis Ende März wird noch im Haus der Vereine im „Trockenen geradelt“, ehe dann ab April wieder die Freiluftsaison mit dem Mountainbike beginnt.

4 Tage Skivergnügen am Kronplatz

Skifahren und Wellnessen

Ein Angebot der besonderen Art – Skifahren, Wellnessen oder beides, jeder kann  für sich entscheiden – bietet der Skiclub Rottenburg auch in dieser Saison wieder seinen Mitgliedern und Nichtmitgliedern.

Von Samstag, 11. März bis Dienstag,14. März 2017 geht es wieder nach Kiens am Kronplatz ins Hotel Leitgamhof (www.leitgamhof.com). Da die Skipässe vor Ort gekauft werden, kann man jederzeit wählen, ob man Ski fahren will oder das Wellnessangebot des Hotels vorzieht. Mitglieder zahlen für diese Fahrt 300,00 € DZ oder 350,00 € EZ, Nichtmitglieder jeweils um 20,00 € mehr. In diesem Preis sind Busfahrt, 3mal reichhaltiges Frühstücksbuffet, einmal sogar ein Sektfrühstück, 3 mal Wahlmenü am Abend mit üppiger Salatbar, freie Benutzung des Erlebnishallenbades mit Wirlpool und Wasserfall und die Saunalandschaft mit Römischen Dampfbad. Alle Zimmer haben einen Balkon, SAT-TV und Telefon.

Der 4-Tagesskipass am Kronplatz – Skipässe auch tageweise buchbar –  kostet 193,00 € und mit dem Superdolomiti für 208,00 € kann man von der Talstation Ried  mit dem Ski-Pustertalexpress bequem zur Talstation Helm am Eingang der Sextner Dolomiten und wieder zurückfahren. Anmeldeschluss ist am Montag, 21. Februar im Reisebüro Amberger.

Mammutprogramm im Januar

Winterwanderung, Body-Fit, Skigymnastik, Tagesskifahrt, Lady- und Senorenskifahrt und die Ski-und Snowboardkurse

Am Samstag, 7. Januar veranstaltet der Skiclub Rottenburg seine schon zur Tradition gewordene Familien-Fackelwinterwanderung mit Kindern, zu der alle Mitglieder eingeladen sind. Der Abmarsch erfolgt um 17.00 von der Mehrzweckhalle und auf dem Geh- und Radweg geht es nach Oberlauterbach. Um entsprechend planen zu können, melden sich die „Wanderer“ bei Hans Jacob Tel. 2450.

Ab Montag, 9. Januar bietet der Skiclub seinen Mitgliedern jeweils von 18.30 – 19.15 Uhr in der Mehrzweckhalle unter der fachlichen Leitung von Beate Dasch Body-Fit- Muskeltraining an und ab Mittwoch 11. Januar bzw. Donnerstag, 12. Januar finden zu den gewohnten Zeiten wieder die Skigymnastikstunden für dir Erwachsenen und die Kinder statt.

Am Samstag, 14. Januar fährt der Skiclub nach Kirchberg/Kitzbühel . Erwachsene Mitglieder zahlen 60.00 €, Jugendliche 49,00 €  und Kinder 32,00 €. Am Mittwoch, 25. Januar startet der Skiclub Rottenburg seine Tagesskifahrt nach Westendorf in Tirol, bei der die Ladys für Fahrt und Skipass 49.00 € zahlen. Nichtmitglieder zahlen bei diesen Tagesfahrten jeweils um 4,00 € mehr. Zu diesen Preisen kommen noch jeweils 2,00 € Keycard-Pfand hinzu. Während bei der Tagesfahrt nach Kirchberg/Kitzbühel die Abfahrt um 5.30 Uhr erfolgt, fahren die Ladys am 25. Januar erst um 6.00 ab. Bei allen Tagesfahrten wird vom Volksfestplatz gestartet und um 16.30 Uhr erfolgt die Rückfahrt. Die Anmeldungen erfolgen durch Barzahlung im Reisebüro Amberger.

Da seit Mitte Dezember bei Einreisen wieder Ausweispflicht besteht und, um eventuelle Schwierigkeiten bei der Rückfahrt zu vermeiden, ist die Mitnahme des Ausweises sinnvoll.

Die Ski- und Snowboardkurse finden an den beiden letzten Januarwochenenden, 21./22. und 28. Januar in Wegscheid am Brauneck statt; Anmeldungen ebenfalls im Reisebüro Amberger. Genauere Informationen sind in Kürze aus der örtlichen Presse und auf der Homepage www.skiclub-rol.de zu entnehmen.