Herzlich willkommen

auf der Homepage des Skiclub Rottenburg a. d. Laaber
 

Herzlich willkommen

Auch heuer haben wir wieder ein interessantes und abwechslungsreiches Programm aufgestellt. Wir freuen uns besonders über eine zahlreiche Beteiligung an unseren Veranstaltungen und Fahrten.

Alle Mitglieder und interessierte Wintersportfreunde sind dazu herzlich eingeladen.


Wir wünschen euch eine sonnige und unfallfreie Wintersaison 2016/2017.

Eure Vorstandschaft
des Skiclub Rottenburg e.V.
 

Mountainbike-Treff und Sommeraktivitäten

Am Samstag, 1. April startet der Skiclub wieder mit seinem samstäglichen Mountainbike-Treff. Um allen Mitgliedern, vor allem Neueinsteigern, die Möglichkeit des Mitfahrens zu geben, wird in unterschiedlichen Leistungsgruppen gefahren. Um 15.00 Uhr ist Treffpunkt am Tennisheim, um sich mit dem Mountainbike dann jeden Samstag bis Anfang Oktober auf Feld- und Forstwegen um Rottenburg ca. eineinhalb bis zwei Stunden je nach Kondition und Fahrkönnen auszupowern.  Mountainbike, Helm, gute Laune und Mitgliedschaft beim Skiclub sind die Voraussetzungen.

Nachdem man im Winterhalbjahr mit Indoorcycling die Kondition steigern konnte, bietet der Skiclub seinen Mitgliedern am Samstag, 8.April  und am Samstag, 22. April Fahrtechnikkurs I und II an, um sicherer im Gelände zu biken. Am Sonntag, 21. Mai findet die erste Mountainbike-Tour, eine große Trailrunde durch die Regensburger Flusstäler mit ca.65 km und 1100 Höhenmeter, statt. Die zweite Tour, eine anspruchsvolle Bergtour, die genauere Strecke mit ca. 60 – 75 km und 1700 - 1900 Höhenmeter wird rechtzeitig bekannt gegeben, startet am Sonntag, 23. Juli. Vier Tage Bike &Soul in Saalbach-Hinterglemm finden von Donnerstag, 24. - Sonntag, 27. Auguste statt. Ansprechpartner ist Flo Wittmann Tel. 08782/9791716 oder 0171/2285167 oder auf der Homepage www.skiclub-rol.de.

Zum zweiten Mal „Freie Fahrt“

Solange man noch einigermaßen trocken war, machte es noch Spaß, doch dann war die wärmende Schatzbergalm das willkommene Ziel.

Skiclub zahlte für 91 Kinder und Jugendliche die Skipässe


Mit drei Bussen und über 140 Brettl- und Snowboardfans startete am vergangenen Wochenende der Skiclub seine letzte Tagesfahrt nochmals in die Wildschönau am Schatzberg. Bei dieser Fahrt übernahm der Skiclub zum zweiten Mal, die Mitgliedschaft war natürlich Voraussetzung, die Liftkosten für Kinder und Jugendliche. Von den 91 jungen Ski-und Snowboardfahrern nutzten etwa 40 das Angebot des Skiclubs, in Kleingruppen unter Aufsicht eines Übungsleiters oder Anwärters ihren Wintersport zu genießen, das Skigebiet „Ski-Juwel Alpbachtal Wildschönau“ mit seinen 47 Liftanlagen zu erkunden und gefordert zu werden. Genießen konnte man an diesem Tag nichts, denn es regnete ununterbrochen.  Der angenehmste Ort war die Schatzbergalm, wo sich die jungen Wintersportfreaks nicht nur günstig  – soviel einer essen und trinken konnte –  wieder stärkten konnten, sondern wo man wieder einigermaßen trocken wurde.

Indoor-Cycling-Abschlussveranstaltung

Am Freitag, 31. März findet im Vereinslokal Eigenstetter um 19:30 Uhr zusammen mit dem Stammtisch die Indoor-Cycling-Abschlussveranstaltung des Rottenburger Skiclubs, zu der alle „Indoor-Cycler“ und Mitglieder herzlich eingeladen sind, statt. Wie in den vergangenen Jahren erfolgt ein kurzer Rückblick über die abgelaufene Indoorcycling-Saison und zugleich werden die geplanten Sommeraktiviäten angesprochen. Aufgrund der großen Nachfrage ist eine Nachbestellung der aktuellen Radltrikots geplant und, um die richtige Größe – voraussichtlicher Preis: Trikot 45,00 € und Hose 40,00 €  –  zu bestellen, liegen sämtliche Größen zur Anprobe auf. Abschließend findet  wieder die traditionelle Verlosung statt.

Vier Tage Sonnenschein zum Ausklang der Skisaison

Vor der ausgiebigen Mittagspause in der JU auf der Piz de Plaies stürzten sich die meisten noch die 2 km lange „Piculin“ mit 72% an den steilsten Stellen hinunter, um nach der Stärkung auf der „Erta“, auf der im Januar ein Damenriesenslalom stattfand, wieder über den „Plan de Corones“ zum Ausgangspunkt nach Reischach zurückzuschauckeln.

Skifahren und Wellness am Kronplatz

Da der Wetterbericht auf der Südseite der Alpen Sonnenschein angesagt   hatte, starteten am vergangenen Wochenende 29 Brettlfans frohgelaunt zur
obligatorischen viertägigen Skifahrt des Rottenburger Skiclubs nach Kiens in Südtirol. Vor Ort waren dann alle von den guten Pistenverhältnissen auf dem Kronplatz angetan und, sobald durch die intensive Sonneneinstrahlung die tiefer gelegenen Pisten „aufsulzten“, genoss man auf den Terrassen der einladenden Hütten das gigantische Bergpanorama mit der mächtigen Marmolada. Während die einen nach dem Skifahren im abwechslungsreichen Wellnessbereich mit Hallenbad, Wirlpool und großer freistehender Sauna, wo „Saunameister“ Dieter mit seinen Aufgüssen die Saunisten so richtig zum Schwitzen brachte, relaxten, überbrückten die anderen die Zeit bis zum Abendessen mit Apres-Ski auf dem sonnigen Balkon. Nach dem Wahlmenü mit üppiger Salatbar saß man bei Live-Musik von Rudi und Willi, Kartenspielen und den „Pistenereignissen“ vom Tage bis Mitternacht in geselliger Runde beisammen.  Als man am Dienstag pünktlich um 15:00 Uhr die Heimreise antrat, schwärmten alle von diesen zu schnell vergangenen Tagen und alle Teilnehmer bekundeten, im nächsten Jahr wieder dabei zu sein.

Skiclub bietet Moutainbike-Fahrtechnik-Training an

Der Frühling steht vor der Tür und es ist Zeit, sein Bike wieder startklar zu machen. Nachdem viele in den Wintermonaten bereits Kondition mit Indoorcycling gebolzt haben, bietet der Skiclub seinen Mitgliedern die Möglichkeit, die Fahrtechnik mit dem Moutainbike zu verbessern, denn mit besserer Fahrtechnik macht das Biken im Gelände noch mehr Spaß. Sowohl für das Fahrtechnik- Training I am Samstag,8. April als auch für das Fahrtechnik-Training II am Samstag, 22. April sind noch ein paar Plätze frei. Die Kurse finden in Zusammenarbeit mit dem DAV-Mainburg statt. Nähere Informationen finden die Interessenten im Programmheft, auf der Homepage oder erfahren sie von Florian Wittmann Tel. 08782/9791716 oder 0171/2285167, der auch die Anmeldungen entgegennimmt.

Familienskifahrt des Skiclubs – ein Gemeinschaftserlebnis für Jung und „Alt"

Während der Faschingswoche veranstaltete der Skiclub Rottenburg auch dieses Jahr wieder seine traditionelle Familienskifahrt. Von Samstag bis Mittwoch bzw. Mittwoch bis Samstag bezogen knapp 50 Personen – überwiegend Familien mit Kindern  – das Quartier in der „Draxlerhütte“ in Forstau nahe der Reiteralm. Trotz des wechselhaften Wetters und der für die Jahreszeit zu warmen Temperatur, genoss man das Skifahren mit den dazugehörigen Einkehrschwüngen.  Vor dem gemeinsam zubereiteten Abendessen  relaxte man in der Sauna oder ließ sich im Whirlpool seine Muskeln massieren. In geselliger Runde, bei der auch der Fasching nicht zu kurz kam, ließ man die Tage ausklingen. Am Donnerstag fanden sich alle abends auf der Hochwurzenhütte zum „Ripperlessen“ ein und die anschließende Abfahrt unter Flutlicht auf der frisch präparierten Piste war ein besonderes Highlight. Alle waren begeistert und viele meldeten sich bereits für das nächste Jahr schon wieder an.

Fitness durch Spaß war das Motto

In Faschingskostümen und mit lustigen Geschicklichkeits- und Fitnessspielen wie Mattenrutschen endete am Unsinnigen Donnerstag die Kinderskigymnastik des Skiclubs Rottenburg. In zwei Gruppen verbesserten teils über 60 Kinder seit November immer donnerstags unter Anleitung ihrer Übungsleiterinnen und Helferinnen Michaela Biberger, Nathalie Biberger, Michaela Graf, Manja Köckritz und Renate Zieglmeier spielerisch ihre Ausdauer.