Herzlich willkommen

auf der Homepage des Skiclub Rottenburg a. d. Laaber
 

Herzlich willkommen

Auch heuer haben wir wieder ein interessantes und abwechslungsreiches Programm aufgestellt. Wir freuen uns besonders über eine zahlreiche Beteiligung an unseren Veranstaltungen und Fahrten.

Alle Mitglieder und interessierte Wintersportfreunde sind dazu herzlich eingeladen.


Wir wünschen euch eine sonnige und unfallfreie Sommersaison 2017.

Eure Vorstandschaft
des Skiclub Rottenburg e.V.
 

4 Tage Bike & Soul in Saalbach-Hinterglemm

Ein Highlight für Mountainbiker

Ein besonderes Highlight für max. 14 Moutainbikefreaks bietet der Skiclub von Donnerstag, 24. August – Sonntag, 27. August mit „4 Tage Bike & Soul in Saalbach-Hinterglemm“. Das Drei-Sterne Superior Bike-Hotel Wiesenegg mit beheiztem Badeteich und Wellnessbereich zwischen Saalbach und Hinterglemm ist der perfekte Ausgangspunkt für ausgiebige Erkundungstouren in die faszinierende Bergwelt des Salzburger Landes. Vor Ort im Hotel können leidenschaftliche Biker für geführte Touren oder als Begleitung durch den Bike Circus gebucht werden. Im Preis für 215,00 € für Mitglieder und 235,00 € für Nichtmitglieder sind folgende Leistungen eingeschlossen: Unterbringung in großzügigen, sehr modernen Doppelzimmern mit einem reichhaltigem Frühstücksbüffet und einem 4-GangWahlmenü am Abend mit Salat- und Nachspeisenbüffet; eine 3-tägige Jokercard
mit freier Benutzung der Liftanlagen, Erlenisbad, Tennishalle etc. . Es werden Fahrgemeinschaften gebildet. Interessenten melden sich bei Flo Wittman 08782/ 9791716 oder 0171/ 2285167; E-Mail: flo-wittmann(ät)gmx.de.

Teilnahme am Volksfestauszug

Der Skiclub beteiligt sich auch heuer wieder beim Volksfestauszug am  Donnerstag 22. Juni. Mitglieder, die daran teilnehmen, mögen sich bitte mit Anzahl der Personen  telefonisch (08782/ 9791716) bei Florian Wittmann melden. Treffpunkt ist ab 17.30 Uhr am Kapellenplatz, wenn möglich mit Lederhose und grünem Skiclub-Shirt.

Gut vorbereitet für`s Fahren im Gelände

Skiclub bot seinen Mitgliedern Mountainbikekurs

Um für das Moutainbiken allein oder bei den Treffs jeden Samstag gut vorbereitet zu sein, bot der Skiclub in Zusammenarbeit mit dem DAV-Mainburg seinen Mitgliedern vor Kurzem die Gelegenheit eines Mountain-Bike-Fahrtechnik-Trainings II an, das neun Mountainbiker unterschiedlichsten Alters nutzten. Ging es im Training I, um die Vermittlung von Grundtechniken, Einstellung der Sitzposition, Bikecheck vor der Tour, Übungen zu Balance, Belastung, Bremsen, Steuern und deren Umsetzung im einfachen Gelände, baute der zweite Kurs auf diesen Grundlagen auf. Nach fast fünf Stunden merkten die Teilnehmer, dass richtige Technik bei der Bewältigung steiler Anstiege Kraft spart und dass Spitzkehren gar nicht so schwierig zu fahren sind, welche Vorteile die optimale Linienwahl im Gelände bringt und dass man vor Stufen und Steilabfahrten nicht unbedingt absteigen muss.

Kondition und Fahrtechnik waren gefragt

Die zehn Mountainbiker des Rottenburger Skiclubs voller Erwartung kurz vor dem Start: „ Was wird uns auf der von Organisator Florian Wittmann (5.v.l.) ausgesuchten Trailrunde alles erwarten?“ Am Ende der Tour waren alle begeistert.
Keine Hektik, Flo Wittmann hat alles im Griff und es wurde nichts vergessen, so dass jeder mit seinem Rad die Tour mitmachen kann.

Mountainbiker von „Trailrunde“ begeistert

Eine super schöne „Trailrunde“ durch die Regensburger Flusstäler erlebten die Mountainbiker des Rottenburger Skiclubs am vergangenen Sonntag, wo um 9.30 Uhr acht Männer und zwei Frauen im Prüfeninger Schlossgarten starteten. Nach der großen Eisenbahnbrücke ging es auf allerfeinsten Singletrails und Schotterwegen Richtung Pielenhofen. Von dort führte die Strecke dann auf dem Jurasteig entlang bis Heitzenhofen, wo nach man nach ca. 20 km und 550 Höhenmetern nach zwei Stunden Fahrzeit eine wohlverdiente Mittagspause einlegte. Gestärkt und erholt ging es anschließend nach Duggendorf und auf der anderen Seite der Naab Richtung Nittendorf, vorbei am Kletterfelsen bei Schönhofen und zurück nach Prüfening, wo man sich um 16.30 Uhr im Biergarten noch eine wohlverdiente Stärkung genehmigte. Auch wenn dieser mit ca. 1100 Höhenmetern 50 km lange Trail durch die drei Flusstäler von Donau, Naab und Schwarze Laaber viel Kondition und Fahrtechnik verlangt hatte, waren alle von den landschaftlichen Highlights und dem Trail, die es in unserer Region gibt,  begeistert. Am Sonntag, 23. Juli findet eine weitere Mountainbike-Tour statt. Die genaue Strecke dieser anspruchsvollen Bergtour mit ca. 60 -70 km und 1700 -1900 Höhenmeter wird rechtzeitig in der Presse und auf der Homepage des Skiclubs bekannt gegeben.

Christian Rupprecht – Lehrgangsbester

Christian Rupprecht kann gut lachen, denn als Lehrgangsbester aller männlichen Teilnehmer die DSV-Instructorausbildung Snowboard abzuschließen, ist eine herausragende Leistung und der Skiclub Rottenburg kann stolz sein auf diesen Nachwuchs.

Ein toller Erfolg bei der DSV-Instructorausbildung Snowboard

Das hervorragenden Abschneiden der sechs jungen DSV-Instructoren Ski-Alpin des Rottenburger Skiclubs toppte Christian Rupprecht, der zur gleichen Zeit das anspruchsvolle Wochenprogramm für den DSV-Instructor Snowboard als Lehrgangsbester von elf Anwärtern absolvierte. War der Samstag noch zum Einfahren, begann am Sonntag der Ernst. Gut vorbereitet bereiteten ihm das Variieren der Steuerqulität beim Cruisen und Carven und das variable Kurvenfahren im steilen Gelände wenig Mühe. Ab Montag wurden die einzelnen Praxisbereiche „Tricksen & Box“, „Fahren in der Gruppe, SBX“ und „0ffpiste“ nach der Übungsphase mit Verbesserungshinweisen am Vormittag am Nachmittag benotet und am Donnerstag  „Demostrationsfähigkeit des sportlichen Fahrens“ und „Sportliches Fahren in einer vorgegebenen Spur“. Da nach dem Abendessen erst die Ausgabe der Lehrprobenthemen – Methodikprüfung aus allen behandelten Kompassbereichen – war, blieb nicht viel Zeit zur Vorbereitung, denn bereits am Freitagvormittag begann die Abnahme der Lehrproben. Bei der Ergebnisbekanntgabe  am Abend  beglückwünschten die Ausbilder Christian Rupprecht als Lehrgangsbesten und wünschten ihm viel Engagement und Erfolg bei seinen Aktivitäten und Snowboardkursen im Heimatverein, dem Skiclub Rottenburg.

Gut vorbereitet bringt Sicherheit

14 Mountainbiker unterschiedlichsten Alters nutzten die Gelegenheit des Mountainbike-Fahrtechnik-Trainings I, das der Skiclub in Zusammenarbeit mit dem DAV-Mainburg seinen Mitgliedern Anfang April angeboten hatte. Während es in diesem Training um die Vermittlung von Grundtechnuken, Einstellung der Sitzposition, Bikecheck vor der Tour, Übungen zu Balance, Belastung, Bremsen, Steurn und das Umsetzen der Grundlagen im einfachen Gelände ging, baut das Fahrtechnik-Training II am Samstag, 22. April auf diesen Grundlagen auf: Technik im Gelände, Bewältigung steiler Anstiege, optimale Linienwahl im Gelände, Spitzkehren, Stufen und Steilabfahrten. Nähere Informationen finden die Interessenten im Programmheft, auf der Homepage oder erfahren sie von Florian Wittmann Tel. 08782/9791716 oder 0171/2285167, der auch die Anmeldungen entgegen nimmt.

Mountainbike-Treff und Sommeraktivitäten

Am Samstag, 1. April startet der Skiclub wieder mit seinem samstäglichen Mountainbike-Treff. Um allen Mitgliedern, vor allem Neueinsteigern, die Möglichkeit des Mitfahrens zu geben, wird in unterschiedlichen Leistungsgruppen gefahren. Um 15.00 Uhr ist Treffpunkt am Tennisheim, um sich mit dem Mountainbike dann jeden Samstag bis Anfang Oktober auf Feld- und Forstwegen um Rottenburg ca. eineinhalb bis zwei Stunden je nach Kondition und Fahrkönnen auszupowern.  Mountainbike, Helm, gute Laune und Mitgliedschaft beim Skiclub sind die Voraussetzungen.

Nachdem man im Winterhalbjahr mit Indoorcycling die Kondition steigern konnte, bietet der Skiclub seinen Mitgliedern am Samstag, 8.April  und am Samstag, 22. April Fahrtechnikkurs I und II an, um sicherer im Gelände zu biken. Am Sonntag, 21. Mai findet die erste Mountainbike-Tour, eine große Trailrunde durch die Regensburger Flusstäler mit ca.55 km und 900 Höhenmeter, statt. Die zweite Tour, eine anspruchsvolle Bergtour, die genauere Strecke mit ca. 60 – 75 km und 1700 - 1900 Höhenmeter wird rechtzeitig bekannt gegeben, startet am Sonntag, 23. Juli. Vier Tage Bike &Soul in Saalbach-Hinterglemm finden von Donnerstag, 24. - Sonntag, 27. Auguste statt. Ansprechpartner ist Flo Wittmann Tel. 08782/9791716 oder 0171/2285167 oder auf der Homepage www.skiclub-rol.de.