Herzlich willkommen

auf der Homepage des Skiclub Rottenburg a. d. Laaber
 

Herzlich willkommen

Auch heuer haben wir wieder ein interessantes und abwechslungsreiches Programm aufgestellt. Wir freuen uns besonders über eine zahlreiche Beteiligung an unseren Veranstaltungen und Fahrten.

Alle Mitglieder und interessierte Wintersportfreunde sind dazu herzlich eingeladen.


Wir wünschen euch eine sonnige und unfallfreie Wintersaison 2015/16.

Eure Vorstandschaft
des Skiclub Rottenburg e.V.
 

Skiclub bei der 150-Jahrfeier des TSV

Der Skiclub beteiligt sich an den Feierlichkeiten der 150-Jahrfeier des TSV Rottenburg am Festsonntag, 19. Juni, die am Vormittag mit dem Einholen der Vereine beginnen – Weißwurstessen, Gottesdienst, Mittagessen, Festumzug –  und mit einer Party am Abend ausklingen. Um einen Überblick zu bekommen, mit welcher Abordnung zu rechnen ist, bittet die Vorstandschaft die daran teilnehmenden Mitglieder – Lederhose und grünes Skiclub-Poloshirt wären erwünscht – sich bei Georg Wittmann 08781 613 telefonisch zu melden.

Winter ade – der Sommer kann kommen

Griffiger Schnee, Sonnenschein und keine Leute auf den Pisten am Wurmkopf; ideale Voraussetzungen um sich von der Skisaison in bester Erinnerung zu „verabschieden“.

Abschlussschulung in Sölden und Hochgurgl

Auch wenn noch einige junge Übungsleiter- und Instructoranwärter des Rottenburger Skiclubs während der Pfingstferien auf Ausbildungskurse gehen, endete  mit der traditionellen internen Abschlussschulung am vergangenem Wochenende das Winterprogramm. Da man am Samstag wegen der schlechten Sicht das vorgesehene Schulungsprogramm, Verbesserung der Carvingtechnik und Formationsfahren, nicht durchziehen konnte, feilte jeder der 21 Übungsleiter und Helfer an der zentralen Skistellung. Nach dem Apres-Ski, dem „Electric Mountain Festival“ am Gigijoch mit  klingenden Namen der internationalen DJ-Szene wie Steve Angello, Tujamo oder Danny Avila, ließ man nach dem Abendessen den Tag in gemütlicher Runde ausklingen. Über den Wolken hatte man am Sonntag am Wurmkopf (3082 m), dem Skigebiet von Hochgurgl, ein grandioses Alpenpanorama und tolle Pistenverhältnisse. Nachdem sich gegen Mittag die Wolken aufgelöst hatten, nutzte man das ideale, weitläufige Gelände, da es von Freitag auf Samstag Neuschnee gegeben hatte, zum Variantenfahren, wovon dann alle schwärmten. Somit ist wieder eine gelungene und erfolgreiche Wintersaison beendet und das Sommerprogramm mit Aerobic  mittwochs ( 19.00 – 20.00 Uhr) und Mountainbiken samstags ( Treffpunkt 15.00 Uhr am Tennisheim) hat bereits begonnen.

Mountainbiker des Skiclubs in neuem Outfit

Fast 60 Mitglieder im gleichen Dress

Im vergangenen Jahr waren einige Mitglieder der Meinung, bei sportlichen Veranstaltungen, wie Rottenburger Rundfahrt oder Pfettrach-Lauf, in einheitlichem Outfit aufzutreten. Von der Vorstandschaft wurde diese Anregung, mit einheitlichem Sportdress den Skiclub nach außen zu repräsentieren, einstimmig befürwortet. Dass nach Einigung der Farbkombination und Beschriftung fast 60 Mitglieder sich das Radltrikot bestellten, übertraf alle Erwartungen und Hauptorganisator Hans Graf (rechts außen) war äußerst erfreut über diese enorme Beteiligung.

320 Indoor-Cyclingstunden im Halbjahr

„Indoorcyclingfrontman“ Hans Graf und Präsident Georg Wittmann bei der Begrüßung der wieder äußerst erfolgreich beendeten Indoorcyclingsaison in der bis fast auf den letzten Platz gefüllten Gaststube des Vereinslokals Eigenstetter.

Abwechslungsreiches Sommerprogramm

Vor kurzem hatte Hans Graf der Indoor-Cycling-“Frontman“ des  Skiclubs die „Winterradler“ wieder zum Saisonabschluss ins Vereinslokal Eigenstetter eingeladen,  wo er fast 50 Indoorcycler begrüßen konnte. In seinem kurzen Rückblick berichtete er stolz, dass vom 1. Oktober bis Ende März 320 Kursstunden, die fast immer ausgebucht waren, gehalten wurden und zugleich bedankte er sich bei den 15 Instruktoren und vor allem bei den Mitgliedern, die dieses Angebot so stark annehmen. Unter den Anwesenden wurden anschließend  fünf von „Ferdl`s Zeirad“ gesponserte Trinkflaschen und drei Zehner-Karten für die kommende ab Oktober beginnende Indoorcycling-Saison verlost. Die drei glücklichen Gewinner der Zehner-Karten waren: Maria Bruckmeier, Inge Brunner und Alois Huber. Bei der Vorschau auf die Freiluftsaison lud er nicht nur zum samstäglichen Mountainbiketreffen um 15.00 Uhr am Tennisplatz ein, sondern gab schon folgende festen Termine bekannt: Pfingstmontag, 16. Mai Montainbiken um Regensburg und Sonntag, 10. Juli eine Karwendeltour. Die beiden Termine Samstag, 16. April und Sonntag, 24. April, an denen Fahrtechnik trainiert und verbessert wird, sind bereits ausgebucht.  Abschließend wünschte Graf den Anwesenden eine unfallfreie Sommersaison mit der Hoffnung, dass der Belegungsboom der Indoorcyclingstunden auch im kommenden Herbst weiter anhält. Bei geselliger Runde saß man noch lange gemütlich beisammen.